Alexa und Osram Lightify

Wer kennt das nicht, man hat sich ein neues Gerät angeschafft und nichts funktioniert.
In unserem Fall ist das ein Amazon Echo Plus.

Warum den Plus?

In diesem Gerät ist der Hub für die einzelnen Geräte wie Steckdosen, Lichtquellen u.s.w. inkludiert. Dies ist sehr vorteilhaft, denn Sie benötigen keine externen Gateways um Ihre Geräte von unterschiedlichen Herstellern wie z.B. Osram oder Phillips zu implementieren.

Bei den Phillips Geräten ( hue ) klappt das von Hause aus über die Geräteerkennung vom Echo + sehr einfach. Echo + in die Steckdose und den Sprachbefehl “ Alexa, suche neue Geräte “ sprechen. Sofort werden Ihre hue Geräte gefunden.

Anders sieht es bei Herstellern aus, die noch nicht im Backend vom Echo integriert sind.
Nach lagen Recherchen und den Gedankenstößen der Jungs von Held-IT, haben wir auch für diese Geräte eine Lösung.

Nehmen wir die Echo + Zigbee Certified kompatiblen Geräte von Osram Lightify. Für diese Geräte braucht Ihr Euch nicht die umständlichen Skills von Osram Lightify in den Skills Ordner herunterladen und dann bei Osram Lightify registrieren.

Ob Ihr eine Steckdose, eine Lampe oder einen Lichtschlauch an Eurem Echo + implementieren wollt, kein Problem. Geht in der Amazon Alexa APP einfach oben links auf die drei Striche, dann auf Smart Home und dann auf „Geräte Hinzufügen“.

Der Trick bei Amazon Echo + ist, nachdem Ihr in der Echo + APP auf den Button „Gerät hinzufügen“ gedrückt habt, bei den Osram Steckdosen den on/off Button länger drücken ( bis ein klick zu hören ist ) und bei den Lampen/Lichtschläuchen den Stecker erst in die Steckdose stecken wenn Ihr den „Gerät hinzufügen“ Button gedrückt habt..

Dann bekommt Euer Echo + den Impuls um die einzelnen Geräte anzumelden. Das wars…….

Und nun wünschen wir Euch viel Spaß mit Eurem neuen Amazon Echo + .

In diesem Sinne……Euer ro-net Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.